Rezension Thomas Thiemeyer: Das verbotene Eden 03 - Magda und Ben







Gebunden: 448 Seiten
Preis: 16,99€ 
Sprache: Deutsch
Verlag: Knaur (Erschienen am: 1. August 2013)
ISBN: 3426653281
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12-15 Jahren
(Direkt bei Amazon kaufen / Direkt beim Verlag kaufen)







Informationen zur Reihe

  1. Das verbotene Eden 01 - David und Juna
  2. Das verbotene Eden 02 - Logan und Gwen
  3. Das verbotene Eden 03 - Magda und Ben

Kurzinformationen
Der Kampf der Geschlechter steuert seinem Höhepunkt entgegen. Als die Frauenarmee immer tiefer ins Herz der Männerstadt vorrückt, treffen ein alter Mann und eine alte Frau aufeinander - und machen eine unglaubliche Entdeckung: Magda, die oberste Heilerin, und Benedikt, der Prior der Abtei, waren vor fünfundsechzig Jahren ein junges Paar, das durch den Virus auseinandergerissen wurde. Inzwischen trennen sie Welten. Ob sie nach all den Jahren noch immer etwas füreinander empfinden? Kann es gelingen, die Zeit zurückzudrehen und den blutigen Konflikt beizulegen? Wenn es eine Kraft gibt, die das möglich macht, so ist es die Liebe.

Der fulminante Abschluss der EDEN-Trilogie. 
(Quelle: doremer-knaur.de)


Erster Satz
Die Finsternis drang wie Rauch aus den Tunneln.


Eigene Meinung
Auch dieses Cover finde ich wieder sehr schön. Und um es klar auszudrücken: Auch viel viel schöner als die der Neu-Auflauge. Diese ist mir persönlich nämlich zu 0-8-15.

Wir treffen im letzten Band der Trilogie noch einmal auf alle Charaktere, die wir bisher kennengelernt haben.
Wir haben dennoch zwei Protagonisten. Zum einen ist das Magda. Sie ist die älteste Frau Glânmors und die oberste Heilerin. Magda ist ganz ruhig und sehr freundlich., gleichzeitig erleben wir aber auch eine Magda von vor 65 Jahren. Das gleiche erleben wir auch auf der männlichen Protagonisten Seiten - nämlich bei Ben. Wir erleben ihn als älteren, gütigen Herr und als offenen jungen Mann.
Gwen und Logan, die Protagonisten aus dem zweiten Band rücken hier immer wieder auch ins Rampenlicht. Und natürlich treffen wir auch wieder auf Arkana, Claudius und den Inquisitor. Mal ganz davon ab, dass wir unsere Protagonisten aus Band 1 wiedersehen. 
Die Charaktere sind alle sehr besonders und ergeben zusammen erst diesen tollen Roman.

Thomas Thiemeyers Schreibstil konnte mich auch im letzten Teil wieder gefangen nehmen. Er schreibt sehr genau und bildhaft, so dass man denkt man wäre tatsächlich dabei. Es ist definitiv kein Buch das man mal eben schnell lesen kann, denn es braucht einfach seine Zeit.

Die Story wird nicht klassisch dort fortgesetzt, wo Band 2 endet. Der letzte Band der Trilogie beginnt im Jahr 2015. Und dort spielt der Roman auch die ersten 100 Seiten, so lernt der Leser die Anfänge kennen. Zunächst einmal steht die Liebe zwischen Magda und Ben im Vordergrund und man lernt die Charaktere sehr gut kennen.
Bis dann plötzlich die schlimmen Zeiten anbrechen und unglaublich schreckliche und hasserfüllte Szenen beschrieben werden.
Nach gut 100 Seiten kommt der Switch zurück zum Jahr 2080 und wir lernen die Charaktere kennen, so wie sie nach 65 vergangenen Jahren sind.
Ich persönlich fand den letzten Band noch einmal spannender als die Teile 1 und 2, was unter anderem aber auch daran lag, dass die Erzählperspektive nicht auf Charaktere begrenzt ist, sondern wir dieses Buch quasi aus der Sicht von so gut wie jedem Charakter erfahren.
Auf den letzten 100 Seiten kommt es dann zur finalen großen Schlacht, die mich so einige Tränchen, Nerven und Fingernägel gekostet hat. Denn hier sterben einfach solch unglaubliche Massen.
20 Seiten vor Schluss treffen wir die Protagonisten aus Band 1 wieder und erfahren wie es ihnen erging.
Was ich besonders faszinierend und toll an diesem Band fand war einfach die Tatsache, dass dieses Buch versteckte Lehren und Aussagen darüber enthält, wie wir unsere Welt zerstören.

Das Ende ist sehr schön und schließt die Reihe wundervoll ab. Auch wenn ich auch hier noch einmal ein paar Tränchen verdrücken musste.

Mein Fazit
Thomas Thiemeyers Reihenabschluss "Magda und Ben" hat mich total geflasht. Ich bin absolut begeistert. Der letzte Band übertrumpft die beiden Vorgängerbände "David und Juna" und "Logan und Gwen" noch einmal um Längen. Es ist wahrhaftig ein wundervoller Reihenabschluss.
"Das verbotene Eden" ist definitiv eine meiner liebsten Dystopie-Reihen, die ich einfach nur jedem empfehlen kann, der selbst gerne Dystopien liest.

✿+



----------------------------------------------------------------

Ich bedanke mich recht herzlich beim Knaur Verlagsteam für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars



edit

Zuwachs #47

Zuwachs für meinen SuB

Es sind mal wieder ein paar tolle neue Bücher bei mir eingezogen. Für die meisten darf ich mal wieder meine liebste Jule verantwortlich machen, auch wenn ich mich tierisch über diesen Zuwachs freue :).
Und natürlich war ja auch noch Ostern ^-^ 
______________________________________________

Kai Meyer: Phantasmen
Eines Tages tauchten sie aus dem Nichts auf - die Geister der Toten. Millionen auf der ganzen Welt, und stündlich werden es mehr. Sie stehen da, bewegungslos, leuchtend, ungefährlich.
An der Absturzstelle eines Flugzeugs, mitten in Europas einziger Wüste, warten zwei junge Frauen auf die Geister ihrer verunglückten Eltern. Rain hofft, die Begegnung wird ihrer Schwester Emma helfen, Abschied zu nehmen.
Auch Tyler, ein schweigsamer Norweger, ist auf seinem Motorrad nach Spanien gekommen um ein letztes Mal seine große Liebe Flavie zu sehen.
Dann erscheinen die Geister.
Doch diesmal lächeln sie.
UND ES IST EIN BÖSES LÄCHELN.

Dieses wundervolle Buch musste ich mir einfach bei der Lesung von Kai Meyer am Donnerstag holen. Ich habe auch noch eine wundervolle Widmung bekommen. Der Beitrag zur Lesung selbst wird wohl nächste Woche veröffentlicht.






------------------------------------------------------------
Brodi Ashton: Everneath 01 - Everneath
SIX MONTHS AGO,
Nikki Beckett vanished into an underworld known as the Everneath.
Now she's returned - to her old life, her family, her boyfriend - for another six months before she leaves again. 
This time forever.
She has six months before Everneath comes to claim her.
Six months for good-byes she can't find the word for.
Six months to find redemption.
IF IT EXISTS.




Danke für dieses wundervolle Osterpaket meine Liebste ♥♥ Ich hab mich unheimlich gefreut ^-^ Vor allem, weil ich dieses Buch wegen dir so unbedingt haben wollte & weil ich Raffaelo liebe *-*






------------------------------------------------------------

Tahereh Mafi: Shatter me 01 - Ich fürchte mich nicht
Ihr Leben lang war Juliette allein, eine Ausgestoßene - ein Monster: Ihre Berührung ist tödlich, ihre Kräfte sind unmenschlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Juliette weigert sich, beschließt zu kämpfen. Gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr: An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch - und ihre größte Furcht -





Tahereh Mafi: Shatter me 02 - Rette mich vor dir
Juliette ist dem grausamen Regime entkommen, das sich ihrer übernatrülichen Kräfte bedienen, sie zu seiner willenlosen Marionette machen wollte. In Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen, scheint sie in Sicherheit Doch auch hier muss Juliette um Anerkennung kämpfen - und um ihre Liebe zu Adam. Derweil rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ...



Rachel Vincent: Soul Screamers 03 - Halte meine Seele
Kaylee liebt Nash über alles. Und nach allem, was passiert ist, hätte sie nie geglaubt, dass irgendetwas sie trennen könnte - bis genau das passiert.
An der Schule kursiert eine Droge, aber es ist keine gewöhnliche: Demon's-H! Eine Substanz aus der anderen Welt, deren Wirkung verheerend ist. Ein Junge aus Kaylees Schule stirbt, ein anderer verliert sich im Nebel des Vergessens.
Kaylee und Nash müssen dem Handeln mit Demon's-H ein Ende setzen. Aber wie ist die Droge in ihre Welt geraten? Je näher sie der Antwort kommen, desto kälter wird es ... Denn die Sucht breitet sich wie ein eisiger Sturm aus. Und selbst Nash scheint vom tödlichen Nebel umhüllt!


Rachel Vincent: Soul Screamers 04 - Schütze meine Seele
Kaylee liebt Nash, obwohl sie ihm nicht mehr vertraut. Und ausgerechnet jetzt taucht Nahs Exfreundin auf, die ihn um jeden Preis zurückhaben will.
Ein Albtraum beginnt - im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Sabine ist eine Mara. Sie liest die Ängste der Menschen und verwandelt sie in Albträume, von deren Energien sie zehrt. Plötzlich sterben Lehrer im Schlaf, Chaos bricht aus.
Ist das Sabines Werk? Kaylee hat keine Zweifel und will eingreifen. Doch Nash kann nicht glauben, dass seine Ex eine Mörderin ist ...



Diese vier tollen Bücher konnte ich meiner liebsten Jule abkaufen. Vor allem auf Shatter me bin ich sehr gespannt, da sie mir von eben diesen Büchern soo vorgeschwärmt hat.
------------------------------------------------------------

Tine Ambruster: Hope - Fluchgebunden
Seine Liebe
bedeutet ihren Tod

Ein jahrhundertealter Fluch liegt auf dem Meereskönigshaus von Ocean Mayrin. Doch nach einer Reihe männlicher Nachkommen wird endlich die Prinzessin geboren, mit der sich die uralte Weissagung der Meerhexe Dirdra erfüllen soll.
Einige Jahre später geschieht, wovor sich das Königspaar seit der Geburt ihrer kleinen Nixe Hope am allermeisten gefürchtet hat. Hope verliebt sich in Gabriel - einen Menschen. Natürlich ist das Zusammentreffen kein Zufall, denn Gabriel ist Hopes Schicksal. Aus Liebe zu ihm wird sie zum Menschen, ohne jedoch zu ahnen, dass er derjenige ist, der der Fügung unwissentlich den Weg ebnet. Denn Gabriel wurde nur aus einem Grund geboren. Er ist ihr Jäger.
Als das Unheil in der Menschenwelt seinen Lauf nimmt, entgeht Hope nur knapp dem Tod und flieht in ihre Heimat. Aber es ist zu spät, denn durch den Fluch sind sie beide unlösbar miteinander verbunden. Hope zieht es zurück zu den Menschen, zurück zu Gabriel - Und ihr Jäger wartet schon auf sie …

Ich bedanke mich recht herzlich beim bookshouse Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares 

-----------------------------------------------------------
  

Und auch zwei neue Mangas sind bei mir eingezogen :)









edit

Wochenend-News #22

| Sonntag, 27. April 2014 | , |
Hallo meine liebsten Lesesüchtigen,

zack, da war auch schon wieder Sonntag. Und das Wochenende ist schon wieder fast vorbei. Ich hoffe ihr hattet dennoch ein so schönes Wochenende wie ich. Ich hab es größtenteils mit meiner liebsten Jule verbracht. Wir waren ganz ganz fleißig! Wir sind nämlich gestern joggen gewesen ^-^
Zum lesen gekommen bin ich am Wochenende leider nicht so viel, und auch in der Woche hielt es sich mehr oder weniger in Grenzen.
Was habt ihr denn am Wochenende so gemacht?

Aktueller Lesestoff


Aktuell lese ich gerade den letzten Teil von Thomas Thiemeyers "Das verbotene Eden"-Trilogie. Ich befinde mich gerade auf S. 259 und bin vollauf begeistert. Ich hoffe, dass ich dieses Schätzchen noch diesen Monat ausgelesen bekomme ...








Ausgelesene Bücher

Leider, leider habe ich es nicht geschafft diese Woche ein Buch auszulesen :x


Leseliste des aktuellen Monats


  • Thomas Thiemeyer: Das verbotene Eden 03 - Magda und Ben    (RE)
  • Elizabeth Fama: Syrenka 01 - Fluch der Tiefe
  • Antoinette Lühmann: Das Geheimnis des Spiegelmachers
  • Jennifer Estep: Mythos Academy 02 - Frostfluch
  • Jordan Dane: Indigo 01 - Das Erwachen     (RE)
  • C. J. Daugherty: Night school 01 - Du darfst niemandem trauen






  • edit

    Welttag des Buches - Blogger schenken Lesefreude ♥

    | Mittwoch, 23. April 2014 | , |

    Einen schönen Welttag des Buches!

    Der Welttag des Buches ist doch wohl für uns alle der schönste Tag im Jahr oder? Ich hab mich schon die ganze Woche auf diesen tollen Tag gefreut. Und natürlich will ich zu diesem besonderem Anlass auch etwas besonderes machen.
    Und genau dafür bot die Aktion "Blogger schenken Leserfreude" den perfekten Hintergrund, denn was gibt es schöneres als als Buchblogger anderen Leuten mit einem oder gar mehreren Büchern eine Freude zu machen.
    Natürlich gibt es noch ganz viele andere Blogger, die ebenfalls mitmachen und tolle Bücher auf ihrem Blog o.Ä. verlosen. Die Liste findet ihr hier.

    Was verlose ich?
    Bei mir könnt ihr das Buch "Der geheime Name" von Daniela Winterfeld gewinnen. 
    Dieses Buch kann ich nur jedem ans Herz legen, der gerne neue, modernisierte Märchen liest.

    Rumpelstilzchen wollte das Kind der Königin. Er bekam es nicht. Jahrhunderte später schließt ein anderes Wesen seiner Art einen neuen Pakt – und wird ebenfalls betrogen. Seitdem sucht es unablässig nach dem Kind … Seit sie denken kann, ist Fina mit ihrer Mutter auf der Flucht. Doch jetzt, mit 19, will sie endlich ein richtiges Zuhause finden und zieht zu ihrer Großmutter, die am Rand eines düsteren Moores lebt. Das Moor fasziniert Fina vom ersten Moment an – genau wie der geheimnisvolle Junge, der dort lebt. Weder Fina noch der Junge ahnen, dass sie beide nur Figuren in einem Spiel sind, das dem betrogenen Wesen endlich seinen Lohn bringen soll … (Quelle: Amazon.de)



    Und so nimmst du an der Verlosung teil:
    1. Hinterlass mir bitte einen Kommentar mit deiner E-Mail Adresse, damit ich dich auch kontaktieren kann
    2. Wichtig: Ihr seid über 18 Jahre oder eure Eltern sind mit der Teilnahme einverstanden
    3. Eine Barauszahung des Gewinnes und der Rechtsweg sind ausgeschlossen.
    4. Teilnehmen könnt ihr bis zum 30.04.2014 23:59

    Verratet mir doch, wie ihr den Welttag des Buches verbringt!







    edit

    Rezension Elizabeth Fama: Syrenka - Fluch der Tiefe







    Gebunden: 368 Seiten

    Preis: 18,99€ 
    Sprache: Deutsch
    Verlag: ars Edition (Erschienen am: 3. Juli 2012)
    ISBN: 3760787509
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14-17 Jahren








    Informationen zur Reihe
    1. Syrenka - Fluch der Tiefe (Einzelband)


    Kurzinformationen
    1872: Die schöne Sirene Syrenka verliebt sich in den jungen Naturwissenschaftlicher Ezra und folgt ihm an Land. Doch diese Entscheidung, aus Liebe getroffen, zieht ungeahnte und tödliche Konsequenzen nach sich. 140 Jahre später trifft die 17jährige Halbwaise Hester am Strand einen mysteriösen Fremden und fühlt sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Je näher sie ihm jedoch kommt, desto mehr traurige Geheimnisse ihrer Familie werden ans Land gespült. Ist etwa ein Fluch schuld daran, dass jede Frau ihrer Familie drei Tage nach der Geburt ihrer ersten Tochter stirbt? Die Antworten warten auf dem Friedhof, der Krypta und auf dem Grund des Meeres auf das junge Mädchen. Dunkle Mächte lassen jedoch nichts unversucht, um Hesters Verbindung zu Syrenka und der furchtbaren Tragödie, die vor so vielen Jahren geschah, im Dunkel der Tiefe verborgen zu halten. (Quelle: amazon.de)


    Informationen zum Autor
    Elizabeth Fama wurde 1965 in Chicago, Illionois geboren. Sie studierte zunächst Biologie und später Wirtschaft an der Universität in Chicago. Ihr erster Roman »Overboard« wurde von der American Library Association als eines der besten Jugendbücher 2003 ausgezeichnet. Die Autorin liebt Friedhöfe und Wasser, eine Leidenschaft, die sich in ihrem zweiten Roman »Syrenka« widerspiegelt. Elizabeth Fama lebt mit ihrem Mann, vier Kindern und einem Hund in Chicago. (Quelle: herzensgeschichten.blogspot.de)






    Erster Satz
    Syrenka liebte Pukanokick.

    Eigene Meinung
    Das Cover finde ich ausgesprochen schön und sehr anspruchsvoll. Es ist in einem grünlichen Ton gehalten und zeigt eine sehr hübsche Meerjungfrau. Dabei ist der Umschlag in einem Hochglanz, so dass dieser wundervoll glänzt und somit zu einem Eyecatcher wird. 

    Wir haben einige Charaktere in diesem Buch, doch nicht alle werden "vertieft". Hester ist unsere Haupt-Protagonistin. Zum einen wirkt sie sehr gewissenhaft und zum anderen sehr naiv. Mal davon abgesehen, dass sie Zusammenhänge nicht erkennen kann. An sich scheint sie aber eine sehr herzliche und liebe Person zu sein. Syrenka ist unsere andere Protagonistin. Sie ist eine Meerjungfrau und sehr geheimnisvoll. Sie wirkt manchmal etwas skrupellos, hat aber auch definitiv ihre anderen Seiten.
    Peter ist Hesters bester Freund. Er ist unglaublich lieb, ist immer für sie da und würde wahrscheinlich alles für sie tun. Dann gibt es da natürlich noch Ezra, der irgendwie in beiden Welten eine sehr wichtige Rolle spielt. Er ist ein sehr geheimnisvoller Typ. Linnie war Hesters beste Freundin in Kindheitstagen. Sie wirkt etwas gruselig und böse, durch die Sachen die sie sagt und tut. Und zu guter letzt ist da natürlich noch Pastor McKee, ein etwas zaudriger, alter Kauz, der aber sehr nett und höflich wirkt.

    Elizabeth Famas Schreibstil ist fantastisch. Er lässt einen nur allzu leicht glauben, dass man mitten im Geschehen dabei und das alles real ist. Das gesamte Buch ist aus der Sicht von Hester und Syrenka geschrieben, denn so erfährt man über beide Welten etwas.

    Die Story ist wirklich tricki aufgebaut. Zum einen befinden wir uns im Jahr 1872/1873 und zum anderen in der heutigen Zeit. Während wir mit Syrenka die Vergangenheit erleben, begleitet uns Hester durch die aktuelle Zeit.
    Allein die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Charakteren sind wirklich kompliziert. Bis man da erst einmal hinter gekommen ist, ist ein wenig Zeit vergangen. Jedoch macht dies den Roman nur umso spannender. Jedoch sind manche Beziehung sehr überstützt und wirken daher total kindisch und naiv auf den Leser. 
    Zu Beginn des Romanes ist dieses Buch ein kleiner Schocker und Kindheitszerstörer. Das sind so mehrere Sachen die einem direkt mal aus der Bahn werfen. Ganz zu Beginn fängt es damit an, dass die Meerjungfrauen Schildkröten essen ... darauf folgte dann eine wirklich erschütternde und schlimme Szene, die ich aufgrund des Spoilerns nicht erläutern werde.
    Immer wieder ist das Buch auch mit brutalen Morden gespickt, also nicht unbedingt etwas für sanfte Gemüter. Das ganze hat mich irritiert, wenn man es mal im Zusammenhang mit der Altersempfehlung betrachtet.
    Ist man zunächst noch verwirrt und irritiert was die zwei verschiedenen Zeiten gemein haben, so erfährt man dies nach ca. 100 Seiten. Von da an werden beide Zeiten unglaublich wundervoll verknöpft.
    Grundsätzlich dreht sich dieses Buch um Syrenka und Hester und ihre geheimnisvolle Verknüpfung. Die Meerjungfrauen und ihre wundervolle Unterwasserwelt rücken eher in den Hintergrund und sind eher eine feine Nebensache. Das fand ich persönlich wirklich schade, denn darauf hatte ich mich besonders gefreut - davon abgesehen, dass das Titelbild auch so schön nach Wasser und Meerjungfrau ausschaut.
    Auf den knapp 100 letzten Seiten des Romans, wird es noch einmal sehr spannend.

    Das Ende ist sehr in sich abgeschlossen und beantwortet noch einmal alle offenen Fragen. Es schließt das Buch sehr schön ab. Der Epilog gibt das gerade gelesene quasi noch einmal aus der Sicht von Syrenka wieder.

    Mein Fazit
    "Syrenka - Fluch der Tiefe" ist ein wundervoller Jugendroman, der nicht typisch 0-8-15 ist.  Auch wenn in meinen Augen die Meerjungfrauen ein bisschen zu kurz kommen hat dieses Buch definitiv seine Reize. 


    edit

    Wochenende-News #21

    | Montag, 21. April 2014 | , |
    Einen schönen Ostermontag zusammen,

    wir haben zwar schon wieder Montag, aber ja quasi noch Wochenende dadurch, dass heute ja auch noch frei ist. Ich komme auch erst jetzt zum bloggen, da ich erst jetzt wieder daheim bin. Ich war seit Donnerstag Abend nämlich bei meinen Eltern zu besuch. Gestern waren wir dann bei meiner Tante zum Oster-Familien-Tag :)
    Wie habt ihr euer verlängertes Wochenende denn verbracht? Oder gehört ihr noch zu den glücklichen Schülern die eh frei haben?
    Tatsächlich habe ich in meiner Lesewoche auch nur ein einziges Buch geschafft, was natürlich etwas schade ist, aber ich kann es nun mal nicht ändern.
    Ich bin ja auch wirklich gespannt, ob ich meine Leseliste diesen Monat schaffe, denn noch sind es 3 Bücher die zu lesen sind. Ich bin gespannt und werde mir die größte Mühe geben, es zu schaffen ;).


    Aktueller Lesestoff


    Aktuell lese ich gerade den letzten Teil von Thomas Thiemeyers "Das verbotene Eden"-Trilogie. Ich bin auch bisher noch nicht sonderlich weit gekommen, aber ich hoffe, dass ich heute noch ein paar Seiten schaffe.









    Ausgelesene Bücher

    Ausgelesen habe ich diese Woche auch nur ein Buch. Mehr habe ich leider nicht geschafft, auch wenn ich gewollt hätte :(
    Die Rezension zu "Syrenka" kommt nun auch die Tage online.










    Leseliste des aktuellen Monats

  • Thomas Thiemeyer: Das verbotene Eden 03 - Magda und Ben    (RE)
  • Elizabeth Fama: Syrenka 01 - Fluch der Tiefe
  • Antoinette Lühmann: Das Geheimnis des Spiegelmachers
  • Jennifer Estep: Mythos Academy 02 - Frostfluch
  • Jordan Dane: Indigo 01 - Das Erwachen     (RE)
  • C. J. Daugherty: Night school 01 - Du darfst niemandem trauen





  • edit

    Rezension Jordan Dane: Indigo 01 - Das Erwachen







    Taschenbuch: 368 Seiten
    Preis: 10,99€ 
    Sprache: Deutsch
    Verlag: Mira Taschenbuch (Erschienen am: 10. März 2014)
    ISBN: 3956490177
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren







    Informationen zur Reihe
    1. Indigo 01 - Das Erwachen
    2. ?

    Kurzinformationen
    Sie sind unsere Zukunft – wenn sie lange genug überleben. Der packende Auftakt der neuen Fantasy-Serie von Erfolgsautorin Jordan Dane! "Ich will dich sehen, aber es ist zu gefährlich. Du darfst nicht nach mir suchen. Versprich es mir." Als Rayne Darby die Nachricht ihres Bruder Luke auf ihrem Anrufbeantworter hört, ist sie völlig verwirrt. Überstürzt macht Rayne sich auf die Suche, bemerkt jedoch bald, dass sie verfolgt wird. In einem Tunnel sieht sie dann plötzlich ein blaues Licht, das von einem fremden Jungen ausgeht. Er hat die Arme ausgestreckt, die Lippen geöffnet in einem stummen Schrei – und ihre Verfolger ergreifen die Flucht. Ihr Retter heißt Gabe – mehr gibt er nicht von sich preis. Er scheint jedoch zu wissen, wo Luke steckt … (Quelle: amazon.de)


    Informationen zum Autor


    Schon als Kind hat Jordan Dane gern gelesen. Dennoch hat sie einige Jahre bei einem Energiekonzern gearbeitet, bevor sie ihre Liebe zum Schreiben entdeckte. Jordan reist gern, liebt gutes Essen und Kochshows und lebt in Texas, wo sie ihre mehrfach preisgekrönten Romane schreibt. (Quelle: amazon.de)








    Erster Satz
    Lucas Darby stolperte durch die wabernden Lichter von Neonreklamen und vorbeiziehenden Schatten und versuchte verzweifelt, den Sinn des dumpfen Geflüsters zu erfassen, das er hörte.

    Eigene Meinung 

    Das Cover finde ich sehr gelungen. Es ist in blau gehalten (passend zum Titel) und zeigt Blumenschnörkel.

    Es gibt eine ganze menge an Charakteren, die alle sehr unterschiedlich sind. Rayne Darby ist unsere herzallerliebste Protagonistin. Sie ist sehr Familien bezogen, mutig, weiß ihr Kräfte einzusetzen und ihre Ängste zu überwinden. Mia ist ihre ältere Schwester - der Inbegriff der Selbstsüchtig- und Hinterhältigkeit. Lucas ist Raynes kleiner Bruder. Er ist sehr geheimnisvoll und strahlt dennoch nur so vor Macht - die Person um die sich irgendwie alles dreht.
    Dann ist da noch Gabe, der geheimnisvolle und liebevolle Junge der Rayne hilft. Rafe und Kendra sind wie Lucas und helfen ihm. Und dann sind da natürlich noch die Bösen, die ich hier aufgrund des Nicht-spoilerns mal unbenannt lasse.

    Jordan Danes Schreibstil würde ich vor allem als sehr detailreich und beschreibend bezeichnen. Sie geht auf viele Kleinigkeiten ein. Gleichzeitig erfahren wir den Roman aus der Sicht von so gut wie jedem Charakter, der oben genannt ist - was natürlich eine wahre Masse ist. Aber so entgeht dem Leser nichts. Jedoch ist ihr Schreibstil auch manchmal sehr verwirrend, was den Leser auch schnell die Zusammenhänge und den Überblick verlieren lassen kann.

    Die Story konnte mich grundsätzlich auch packen. Auch wenn ich hier und da so meine kleinen Probleme hatte. Das Grundgerüst ist sehr gelungen - ein Junge der gesucht wird weil er anders ist und seine Schwester die ihn verzweifelt finden will.
    Es bleiben zu Beginn viele Fragen offen, auf die auch in nächster Zeit keine Erklärungen folgen. Vom Prinzip her ist das ja sehr spannungsfördernd. Jedoch werden manche Sachen irgendwie als "Wissen" beim Leser vorausgesetzt, so dass einem die Zusammenhänge fehlen und man bestimmte Situationen nicht verstehen kann. Nach gut 250 Seiten kommt dann erst die tatsächliche Aufklärung - was in meinen Augen auf diesen Roman bezogen und den Aufbau der Story viel zu spät ist.
    Hinzu kommen eine Wiedersprüchliche Aussagen innerhalb der Story. Diese ziehen sich durch und verwirren den Leser zusätzlich.
    Ich bin eine Leserin, die Romantik über alles liebt. Romantik gehört für mich auch einfach zu einem Liebesroman dazu. Es IST Romantik vorhanden, das muss ich zugeben, jedoch steht sie definitiv nicht im Fokus und wird auch nie wirklich in den Vordergrund gerückt. So bleibt die typische, niedliche und herzerwärmende Teenie-Romantik ein bisschen auf der Strecke.
    Der Showdown legt noch einmal eine ordentliche Schüppe an Spannung drauf - denn die war bisher meist eher mittelmäßig gehalten. In eben diesem Showdown treffen dann auch so gut wie alle Charaktere auch das erste mal aufeinander - denn vorher erfährt man sie immer nur in einzelnen Gruppierungen.

    Das Ende ist sehr in sich abgeschlossen und beendet das Buch. Ich hätte glatt noch das ein oder andere Tränchen verdrücken können. Aber vor allem die letzten zwei Sätze des Romanes schmeißen noch einmal ordentlich Chilli in die Suppe: denn so wird die Spannung noch einmal angehoben, so dass man den folge Band unbedingt lesen muss.


    Mein Fazit
    Mit "Indigo - Das Erwachen" hat Jordan Dane einen tollen Jugendroman geschrieben. Er hat definitiv seinen Charme - aber in meinen Augen auch irgendwie noch ein paar Lücken und Tücken. Er konnte mich fesseln, hat aber auch noch die ein oder andere verbesserungswürdige Stelle. Dennoch kann ich diesen Roman eigentlich nur jedem Fantasyfan ans Herz legen, denn dieser Roman ist einfach mal etwas Neues.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich bedanke mich recht herzlich bei bloggdeinbuch und Mira Taschenbuch für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars
     



    edit
    Neuere Posts Ältere Posts

    Alle Tags

    Rezension (227) Leseliste (131) Fantasy (130) Gemeinsam Lesen (101) Zuwachs (74) Carlsen Verlag (62) Rezensionsexemplar (61) cbt (52) Wochenende-News (50) 5 von 5 Blumen (41) 5 von 5 Kronen (39) Heyne (39) Wünschenswert (38) Bloggeraktion (32) Egmont Lyx (30) Mira Taschenbuch (30) IVI Verlag (29) 4 von 5 Kronen (27) Dystopie (27) Piper Verlag (27) FJB (25) Jugendbuch (25) Goldmann Verlag (24) Knaur (23) cbj (23) Arena Verlag (21) dtv (21) 4 von 5 Blumen (20) 5+ von 5 Blumen (19) 5+ von 5 Kronen (19) Lesestatistik (19) Freitagsfüller (18) Jennifer Estep (18) Planet Girl Verlag (18) bloggdeinbuch (18) Fischer Verlag (17) Loewe (17) Blanvalet Verlag (16) Sommerbuch Challenge (16) Leserunde (15) Leselisten Update (14) 5 von 5 Eulen (13) 3 von 5 Blumen (11) Oetinger Verlag (11) script 5 (11) Bastei Lübbe Verlag (10) Baumhaus Verlag (10) J.R. Ward (10) Top Ten Thursday (10) 3 von 5 Kronen (9) Cate Tiernan (9) News (9) Rowohlt Verlag (9) Tag (9) Jennifer L. Armentrout (8) Montagsfrage (8) Richelle Mead (8) 5+ von 5 Eulen (7) Ink Verlag (7) Julie Kagawa (7) Thomas Thiemeyer (7) 1 von 5 Blumen (6) Aimée Carter (6) Ein Buch Zwei Meinungen (6) HarperCollins Verlag (6) Impress Verlag (6) Kim Winter (6) Larissa Ione (6) Maggie Stiefvater (6) P.C. Cast & Kristen Cast (6) Page & Turner Verlag (6) Pan Verlag (6) Scholastic Verlag (6) 4 von 5 Eulen (5) Boje Verlag (5) Englisch (5) Gewinnspiel (5) J.K. Rowling (5) Jeaniene Frost (5) Marissa Meyer (5) Rachel Vincent (5) Suzanne Collins (5) dot.books (5) Aprilynne Pike (4) Blogger schenken Lesefreude (4) Bloommsbury Verlag (4) Cassandra Clare (4) Challenge (4) Claudia Grey (4) Coppenrath Verlag (4) Liebesroman (4) Michelle Harrison (4) Oldigor Verlag (4) P.C. Cast (4) Penhaligon Verlag (4) Sandra Regnier (4) Victoria Aveyard (4) ueberreuter Verlag (4) 2 von 5 Blumen (3) 2 von 5 Kronen (3) Alexey Pehov (3) Ally Condie (3) Alyson Noël (3) Anna Todd (3) Christine Spindler (3) Daniela Winterfeld (3) Dressler Verlag (3) Dryas Verlag (3) Fantasyfiguren-Challenge (3) Freies Geistesleben Verlag (3) Holly Black (3) Jahresrückblick (3) Kami Garcia & Margaret Stohl (3) Kerstin Gier (3) Manga (3) Melissa Marr (3) Mia James (3) Mina Kamp (3) Rachel Hawkins (3) Random House Verlagsgruppe (3) Sabrina Qunaj (3) Selfpublished (3) Simone Elkeles (3) Stefanie Simon (3) Tahereh Mafi (3) Ullstein Verlag (3) ars Edition Verlag (3) 1 von 5 Eulen (2) Abby McDonald (2) Antoinette Lühmann (2) Berlin Verlag (2) Buch-Weltreise (2) C. C. Hunter (2) Caragh O'Brien (2) Carlsen Manga! (2) Chicken House Verlag (2) Colleen Gleason (2) Colleen Hoover (2) Cristin Terrill (2) Doubleday Verlag (2) Egmont Manga & Anime (2) Erin Morgenstern (2) Erotik Roman (2) Freitagsnews (2) George R. R. Martin (2) HarperTeens Verlag (2) Huntley Fitzpatrick (2) Jessica Spotswood (2) Joanna Philbin (2) Jordan Dane (2) Justine Larbalestier (2) Lesemarathon (2) Lesung (2) Linea Harris (2) Lynn Raven (2) Malinda Lo (2) Marie Lu (2) Maya Shephard (2) Moira Young (2) Piper Ebooks (2) Ravensburger Verlag (2) Renate Götz Verlag (2) Robin Wasserman (2) Rowohlt POLARIS Verlag (2) Sarah Crossan (2) Sarah J. Maas (2) Soman Chainani (2) Speak Verlag (2) Tanja Heitmann (2) Teresa Sporrer (2) Thomas Lisowsky (2) Tokyopop (2) bookshouse Verlag (2) cDv Verlag (2) 2 von 5 Eulen (1) 3 von 5 Eulen (1) Action (1) Adult (1) Aktion (1) Alix Flinn (1) Amanda Hocking (1) Amie Kaufman und Meagan Spooner (1) Amor Towles (1) Ann Brashares (1) Anna Mocikat (1) Barnes & Nobles Verlag (1) Beatrix Potter (1) Beth Ann Bauman (1) Buchmesse (1) C.J. Daugherty (1) Carlos Ruiz Zafón (1) Christine Lehmann (1) Claire Gavilan (1) Corina Bomann (1) Dan Wells (1) Diana Verlag (1) E. L. James (1) Egmont Lyx.digital (1) Ela Mang (1) Elena Melodia (1) Elizabeth Fama (1) Elizabeth Miles (1) Emilia Polo (1) Ergebnis (1) F. Warne & Co Verlag (1) Fantasykrimi (1) Feelings Verlag (1) Gemma Malley (1) Geneva Lee (1) Graphia Verlag (1) Gustav Lübbe Verlag (1) Hagen Ulrich (1) Headline Verlag (1) Helen Maslin (1) Heyne fliegt (1) Himmelstürmer Verlag (1) Hodder Verlag (1) J. A. Souders (1) J. Lynn (1) Janet Edwards (1) Januar (1) Jeanette Winterson (1) Jennifer Benkau (1) Jess Haines (1) Jessica Khoury (1) Joe Donnelly (1) Josephine Angelini (1) Julia Karr (1) Julie Cross (1) Jun Mochizuki (1) K. Bromberg (1) Kai Meyer (1) Kami Garcia (1) Karen Mahoney (1) Kathryn Smith (1) Katie Kacvinsky (1) Kim Hyung Min/Yang Kyung-il (1) Klett-Cotta Verlag (1) Kody Keplinger (1) Krüger Verlag (1) Laura Kneidl (1) Lauren Beukes (1) Lauren Oliver (1) Leah Rae Miller (1) Leigh Bardugo (1) Lilith Saintcrow (1) List Taschenbuch (1) M.R. Carey (1) Mathias Malzieu (1) Mayu Sakai (1) Melissa Darnell (1) Michaela Holzinger (1) Mila Brenner (1) Mina Hepsen (1) Mira Books Verlag (1) Morgan Matson (1) Nalini Singh (1) Nica Stevens (1) O.R. Melling (1) Orionbooks (1) P.C.Cast & Kristen Cast (1) Rachel Cohn (1) Rebecca Hohlbein (1) Reisen mit Lielan (1) S. Luhtanen / M. Oikkonen (1) Sabine Neuffer (1) Saurländer Verlag (1) Savannah Davis (1) Shannon Hale (1) Simon und Schuster Verlag (1) Sommer (1) Stephenie Meyer (1) Steve Feasy (1) Sylvia Day (1) Thienemann Verlag (1) Tine Ambruster (1) Trish Doller (1) Veranstaltung (1) Verlaghaus el Gato (1) Virginia Kantra (1) Vorstellung (1) Weltbild Verlag (1) William Horwood (1) WordsworthVerlag (1) Yelena Black (1) Yuna Stern (1) Yvonne Woon (1) carl's books Verlag (1) penguin Verlag (1) rbooks Verlag (1)
    © Design Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · Pattern Template by Simzu · © Content Fascinating Books